• Südgraf

Ist der Druck einer Broschüre heute überhaupt noch relevant

Warum es nach wie vor wichtig für Unternehmen ist, auf eine Print-Broschüre zu setzen.

Broschüre - gestaltet von Südgraf

Das Web hält heute nicht nur Einzug in immer mehr Lebensbereiche, es bestimmt Tagtägliches – sowohl im privaten als auch im geschäftlichen Umfeld - auch zunehmend mit. So begeben sich Menschen oder eben Deine (potenziellen) Kunden, sobald sie ein Problem oder ein Bedürfnis registrieren, längst bevorzugt online auf die Suche nach entsprechenden Lösungen.


Kein Wunder, denn es ist einfach überaus praktisch, beispielsweise schnell im Netz zu schauen, welche Reinigungsfirma zur Pflege der eigenen Wohn- oder Geschäftsräume infrage kommt, Preise von Produkten jeglicher Art zu vergleichen oder nach möglichen neuen Partnern für die Lieferung von Produktionsmitteln Ausschau zu halten. Unternehmen haben dies längst erkannt und stellen in der Regel ihre wichtigsten Informationen im Web zur Verfügung bzw. betreiben Online-Marketing sowie -Werbung. Ist der Druck einer Broschüre unter diesen Voraussetzungen wirklich noch sinnvoll?


Kurz beantwortet: ja! Bei der Begründung ist das soeben verwendete Adjektiv „schnell“ ein Schlüsselwort. Fraglos ist Online-Content (idealerweise) einfach zu konsumieren und bietet prompt die wichtigsten Details. Dafür wirkt er jedoch oftmals auch nur wenig nachhaltig. Die Broschüre in Printform hat dagegen - wenn Sie auf einer passenden Strategie basiert und von einem guten Grafikdesigner betreut wird – eine deutlich intensivere Wirkung und kann sogar langfristig sehr nützlich sein.


Was das genau bedeutet und welche klaren Vorteile eine gedruckte Broschüre generell hat, liest Du in diesem Beitrag!


Die zentralen Faktoren, warum eine Broschüre heute noch wichtig ist?


Oben habe ich bereits einen der essenziellen Vorzüge einer Broschüre vom Grafikdesigner bzw. in Printform angedeutet. Im Folgenden werden entsprechende Zusammenhänge weiter verdeutlicht und die faktisch noch zahlreichen weiteren Benefits herausgestellt. Eine gute Broschüre aus dem Druck ist mit sämtlichen dieser Eigenschaften ausgestattet.


Haptisch-gegenständlich-nachhaltig


Online-Kanäle, wie die Website oder auch soziale Medien, haben den Vorteil einer enormen Schnelligkeit und Aktualität. Das bietet eine Print-Broschüre nicht, sie punktet dafür aber mit einem haptischen Erlebnis. Alleine durch die Notwendigkeit, sie zur Nutzung in die Hand nehmen zu müssen, sie zu fühlen und zu blättern, steigert die Wahrscheinlichkeit, dass ihre Informationen lange im Gedächtnis bleiben.


Sie erfordert es zudem, sich in Ruhe und intensiv mit ihren Fakten zu beschäftigen. Und (potenzielle) Kunden, die eine Broschüre freiwillig mitnehmen, tun dies häufig auch. Sie haben fast sicher ein erhöhtes Interesse an den dort aufgeführten Informationen, Angeboten etc., denn sonst würden sie sich das weitere Papier auf dem Schreibtisch oder im Ordner ersparen.


Womit wir bei einem weiteren wichtigen Aspekt in diesem Kontext sind. Denn eine Broschüre vom Grafikdesigner liegt physisch vor, kann abgeheftet werden und ist somit auf lange Sicht weitaus präsenter als jeglicher Online-Content. Das scheint manchem vielleicht etwas überholt, doch bei vielen Entscheidungen werden nach wie vor solche Archive bemüht – unter anderem aufgrund folgender weiterer Vorteile.


Mehrwerthaltig


Bestenfalls informiert und überzeugt eine Broschüre – und das kann heute nur noch durch die Bereitstellung wirklich mehrwerthaltiger Inhalte gewährleistet werden. Es gilt, genau die Fakten zu vermitteln, welche die eigene Zielgruppe im entsprechenden Zusammenhang benötigt/erwartet, klug zu argumentierten und idealerweise einen gewissen Aha-Effekt zu erzeugen. Das alles kann mittels nützlicher Features über den Fließtext hinaus und die zweckdienliche Einbindung dieser durch einen Grafikdesigner maximal gepusht werden. Eine Fallstudie, FAQs, ein Lexikon, Checklisten, Tipps und andere Formate sorgen dafür, dass die Zielgruppe die Broschüre intensiv liest und erhöht abermals die Wahrscheinlichkeit, dass immer wieder zu ihr gegriffen wird.


Glaubwürdig


Eine Website zu haben, ist heute auch in puncto Firmenansehen, -charakter, -identität und nicht zuletzt der Signalisierung von Innovations- sowie Zeitgeist überaus wichtig. Ähnlich verhält es sich mit einer Broschüre aus dem Druck. In manchen Branchen ist ein Unternehmen erst dann für den Kundenkreis wirklich ernst zu nehmen, wenn eine Broschüre geboten wird. Bist Du nicht in einem solchen Bereich tätig, kannst Du mit einer Broschüre aber allemal glänzen und Alleinstellung schaffen. Sie vermittelt – wenn sie gut gemacht ist - Vertrauenswürdigkeit, Verlässlichkeit, Qualität, Authentizität, Glaubwürdigkeit und stellt immer auch eine Art Statussymbol dar. Sie zeigt, dass Du absoluter Experte in Deinem Bereich bist, der zudem genau weiß, was seine (potenziellen) Kunden erwarten/benötigen, da Du entsprechende Informationen sonst sicher nicht aufwendig in Printform bereitstellen würdest.


Vielseitig


Broschüren sind auf unterschiedlichste Weise einsetzbar: Oftmals sind sie Auslagen auf Messen, aber auch als Beilage zu einem Werbebrief, als Lieferungsbeigabe und selbstverständlich als nachhaltige Unterstützung beim bzw. nach dem Verkaufsgespräch spielen sie ihre Stärken aus. Dabei kannst Du ihre Effektivität – wie oben angesprochen - zum einen über Specials im direkten Content steigern. Zum anderen ist es aber auch möglich und häufig sinnvoll, nützliche Beilagen einzubinden, wie beispielsweise eine CD oder DVD mit einer Software-Demo oder einem mehrwerthaltigen Werbefilm, Produktproben, Sticker und andere Formate. Überdies lassen sich Broschüren natürlich in den unterschiedlichsten Größen und Formen drucken – je nach Zweckdienlichkeit.


Visuell


Ein guter Grafikdesigner kann sehr viel aus den Möglichkeiten einer Broschüre herausholen bzw. diese enorm wirkungsvoll machen. Perfekt bearbeitete, emotionale Fotos im Großformat, informative Infografiken und ein mehrwertstützendes Layout sind nur einige Optionen, die ein fähiger Profi zielgenau umsetzt und die Broschüre somit zu einem besonders effektiven und lange im Gedächtnis bleibenden Marketing-/Werbemittel werden lässt. Als normalerweise großformatiges Medium stechen Broschüren Anzeigen, Werbebriefe oder Newsletter mit ihren visuellen Möglichkeiten fast immer aus. Nicht zuletzt sind es die vielen Veredelungsoptionen, die eine Print-Broschüre visuell so stark machen können.


Vertraut


Broschüren sind als Marketing- und Werbemittel nicht nur akzeptiert, sondern auch absolut vertraut. Ihre Zielgruppe weiß normalerweise, wie eine Broschüre zu handhaben ist, was sie bietet oder bieten sollte und kann sie umgehend nutzen. Der Einsatz spezieller Technologien, der Weg über einen Browser oder gar eine Installation sind nicht erforderlich. Bedienst Du eine eher konservative Zielgruppe, führt am Druck einer Broschüre praktisch kein Weg vorbei. Genau diese „Bodenständigkeit“ ist heute aber auch anderswo durchaus gefragt. Nicht zuletzt vermittelt sie eine gewisse Persönlichkeit und Nahbarkeit. Man bekommt mit der Broschüre nämlich nicht nur ein bekanntes Medium, sondern hält auch direkt etwas von einem Unternehmen in den Händen.


Verbindlich


Eine Broschüre ist naturgemäß weniger „flüchtig“ als Web-Content. Während Du Informationen auf Deiner Website schnell, mit wenig Aufwand ändern kannst, sind Daten in einer Broschüre, die erst einmal ausgespielt wurde, praktisch in Stein gemeißelt. Deine (potenziellen) Kunden können und werden sich darauf berufen. Sie haben es schwarz auf weiß. Das bedeutet natürlich, dass man die Erstellung einer Broschüre - insbesondere die dortigen Fakten – sehr genau durchdenken sollte. Auf der anderen Seite signalisiert die Verbindlichkeit der Informationen aber auch Verlässlichkeit – und auf diese kommt es immer noch in besonderem Maß an, wenn es um die Entscheidung für oder gegen eine Ware bzw. Dienstleistung geht!


Cross-medial


Wie ganz zu Beginn dieses Beitrags bereits angesprochen, nehmen das Internet und dortige Kanäle in immer mehr Bereichen unseres Lebens eine zunehmend zentrale Rolle ein. Auch die Print-Broschüre kann sich dieser Entwicklung nicht entziehen. Sie sollte unbedingt cross-medial eingesetzt werden, um zum Beispiel für die Zielgruppe wichtige Online-Aktivitäten oder gar spezielle Tools, Download-Möglichkeiten etc. zu promoten. Ein QR-Code führt hier beispielsweise schnell zu einer App, zu einem Angebotsrechner oder Kontaktformular. Ferner ist es aber auch überaus angebracht, die Broschüre online bereitzustellen. Denn so können (potenzielle) Kunden, die vielleicht ausschließlich im Web recherchieren, ebenfalls damit erreicht werden. Um ein für Print sowie Web optimales Format zu erhalten und somit offline wie online maximal profitieren zu können, sollte unbedingt ein Profi hinzugezogen werden.


Mein Name ist Dena. Ich bin das Gesicht und das Herz hinter Südgraf. Mit Südgraf bist Du in sämtlichen Werbekontexten bestens aufgestellt – ich biete Grafikdesign, Konzeption, Logodesign, Logoentwicklung, Webdesign und Printdesign.

Südgraf Logo I Webdesign I Grafikdesign I visuelle Kommunikation I WiX-Webseiten

© 2021 BY SÜDGRAF  I  ALL RIGHTS RESERVED  I  INFO@SUEDGRAF.DE  I  START  I  WEBDESIGN  I  GRAFIKDESIGN  I  LEISTUNGEN  I  BLOG  I  IMPRESSUM  I  DATENSCHUTZERKLÄRUNG

  • xing, WiX,Grafikdesign, Webdesign, Logodesign, Freelance Webdesigner, Freelancer, Logodesign, Südgra
  • linkedin, WiX, Grafikdesign, Webdesign, Logodesign, Freelance Webdesigner, Freelancer, Logodesign, S
  • facebook, WiX,Grafikdesign, Webdesign, Logodesign, Freelance Webdesigner, Freelancer, Logodesign, Sü